Mikrowelle

Reis in der Mikrowelle zubereiten

Wer für das Kochen von Reis Mikrowelle statt Herd oder Reiskocher bemühen möchte, der findet sich unter zahlreichen Gleichgesinnten wieder. Vor allem bei Singles oder in Zwei-Personen-Haushalten ist die Mikrowelle ein gerne benutztes Küchengerät, in dem auch Reis sehr gut zubereitet werden kann. Sie sollten sich davon aber keine große Zeitersparnis erhoffen, denn normaler Langkorn- oder Basmatireis benötigt auch hier eine Garzeit von rund 15 bis 20 Minuten. Da auch eine Nutzung von Restwärme wie bei der Quellmethode auf dem Elektroherd oder dem Dampfgaren ausscheidet, ist es auch nicht energieeffizienter oder ökologischer, Reis in der Mikrowelle zu kochen. Aber wer nur eine kleine Küche hat mit einem Zweiplattenherd oder wer vielleicht ein umfangreiches Menü kocht und den Platz auf dem Herd für die anderen Speisen braucht, freut sich, wenn es einfach heißt: "Tür auf, Reis hinein, Tür zu, Mikrowelle an".

Feuerfeste Form oder Mikrowellengeschirr?

Wenn Sie regelmäßig mit der Mikrowelle arbeiten, verfügen Sie sicher über spezielles Mikrowellengeschirr oder über feuerfeste Glasschalen mit Deckeln. Auf dieses Kochgeschirr können Sie auch zurückgreifen, wenn Sie Reis in der Mikrowelle zubereiten wollen. Nachteil einiger feuerfesten Formen ist allerdings, dass die Deckel nicht sehr gut schließen und während des Kochvorganges verhältnismäßig viel Dampf austritt. Zudem ist es eine sehr unschöne Aufgabe, die Mikrowelle zu reinigen, wenn das stärkehaltige Kochwasser  aus dem Topf übergekocht  ist und sich richtig schön verteilt hat.
Wenn Sie regelmäßig Reis in der Mikrowelle kochen könnte ein spezieller Mikrowellen-Reiskocher eine überlegenswerte Alternative zur beschriebenen "klassischen" Zubereitung im Mikrowellengerät sein.

Und so kochen Sie Reis in der Mikrowelle

Egal ob gläserne Auflaufform oder spezielles Mikrowellengeschirr, wer für die Zubereitung von Reis Mikrowelle statt Herd benutzen will, kann sich an die gleiche Vorgangsweise halten:
  • Der Reis wird zunächst gewaschen, um Stärkereste oder kleinste Reisbruchteile zu entfernen (Ausnahme ist Parboiled Reis oder Wildreis)
  • Schütten Sie den Reis dann zusammen mit der 1,5 fachen Menge Wasser (überprüfen Sie die Mengenangaben in der Zubereitungsempfehlung auf der jeweiligen Reispackung) und den gewünschten Gewürzen in Ihr Gefäß, verschließen es und stellen es in die Mikrowelle.
  • Für die ersten fünf Minuten geben Sie richtig Gas und stellen Sie die volle Wattzahl bis 700-800 Watt ein.
  • Dann reduzieren Sie die Wattzahl und garen den Reis für weitere zehn Minuten bei 300-400 Watt weiter. Fertig. Jetzt hat der Reis das Wasser aufgenommen wie bei der üblichen Reisquellmethode. Lockern Sie ihn mit einer Gabel etwas auf und genießen Sie ihn.