Kaufberatung

Warum Sie (k)einen Reiskocher kaufen sollten!

Vielleicht geht es Ihnen auch so: Beim Blick in die Küchenschränke entdecken Sie viele Haushaltsgeräte, die Sie einmal angeschafft haben und dann nur ein oder zweimal benutzt haben. Seither fristen sie ein unbeachtetes Dasein. Wäre als also wirklich klug, noch ein weiteres Küchengerät anzuschaffen? Welche Vorteile sprechen dafür einen Reiskocher zu kaufen? Und wen ja, welches Gerät sollte es sein? Welche Ansprüche müssen erfüllt werden, und was gilt es vor dem Kauf zu beachten?

Das spricht für einen Reiskocher

Wer seinen Reis im normalen Kochtopf auf dem Herd gart, muss von Zeit zu Zeit überprüfen, wie der Garzustand ist und ob noch genügend Wasser im Topf ist. Reis, der in den Topfboden eingebrannt ist, lässt sich nur sehr schwer entfernen. Beim Reiskocher füllen Sie Reis, Wasser und Gewürze ein, starten ihn und können sich dann ganz anderen Tätigkeiten widmen. So können Sie in der Zwischenzeit beispielsweise das Fleisch zubereiten oder den Salat putzen. Und wenn das Telefon klingelt, können Sie beruhigt mit der Freundin plaudern: Mit dem Reis kann nichts passiere, denn der Reiskocher stellt sich vollautomatisch ab, wenn die Garzeit erreicht ist.

Dampfgarer oder Mikrowelle nutzen, statt einen Reiskocher kaufen?

Wenn Sie einen Reiskocher kaufen möchten, dann stellt sich natürlich die Frage, ob es ein elektrischer Reiskocher sein soll oder ein spezieller "Reiskocher" für die Mikrowelle. Oder sollten Sie sich vielleicht doch Ihren Reis mit dem Dampfgarer zubereiten, den Sie ganz elegant auch für die Zubereitung von Gemüse oder anderen Speisen nutzen können? Das hängt zunächst einmal davon ab, wieviel Platz Sie in Ihrer Küche haben. Wem nicht genug Stellfläche für ein weiteres Küchengerät zur Verfüggung steht, wer jedoch bereits ein Mikrowellengerät besitzt, der greift gerne zu einem Mikrowellenreiskocher. Sollten Sie aber über keine Mikrowelle im eigenen Haushalt verfügen oder eine vitaminschonendere Zubereitungsweise bevorzugen, dann ist vermutlich ein Dampfgarer die richtige Wahl für Sie.
Bevor Sie Reis im Reiskocher zubereiten können, müssen Sie sich vor dem Kauf unter zahlreichen Modellen für ein Produkt entscheiden, welches Ihre Anforderungen am besten erfüllt.
Bevor Sie Reis im Reiskocher zubereiten können, müssen Sie sich vor dem Kauf unter zahlreichen Modellen für ein Produkt entscheiden, welches Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

Weitere Vorüberlegungen, bevor Sie einen Reiskocher kaufen

Vor der Kaufentscheidung für oder gegen einen Reiskocher sollten Sie sich also unbedingt umschauen, welche Möglichkeiten es gibt und welches Gerät zu Ihren Koch- und Speisegewohnheiten passt. Ganz ehrlich: Wenn Sie in Ihrer Familie der oder die einzige sind, gerne Reis isst, diesen jedoch sehr selten servieren, dann müssen Sie gewiss keinen großen elektrischen Reiskocher kaufen. Hier lohnt die Investition kaum, ganz abgesehen vom Platz, den ein weiteres Elektrogerät in der Küche beansprucht. An dieser Stelle wäre es vermutlicher sinnvoller den Reis auf konventionelle Art, beispielsweise gemäß der altbewährten Quellmethode, in einem kleinen Topf zuzubereiten. Dort kann dann in aller Ruhe Ihre Portion Reis garen, während Sie auf den anderen Herdplatten die Kartoffeln oder die Nudeln für den Rest der Familie zubereiten.